fbpx

AKTUELLE
SEMINAR-TERMINE

Seminare für deine persönliche Entwicklung – ich begleite dich mit einer bunten Mischung aus Vorträgen, nützlichen Übungen und geführten Meditationen

Praxis-Bezug: im Fokus steht, dass du das Erfahrene dann auch in deinen Alltag integrieren und täglich leben kannst

max. 14 Teilnehmer, damit ich bestmöglich auf euch und eure Themen eingehen kann

*** verschoben - neuer Termin folgt ***

Sa, 25. April -
So, 26. April 2020

2-Tages-Seminar
EIN WOCHENENDE FÜR MICH UND MEIN INNERES KIND


Zeit:
Samstag 25. April (10 - 18 Uhr), Sonntag 26. April (10 - 16 Uhr)
Ort:
Proges, Carl-Blum-Straße 3, 4600 Wels

Seminarleitung:
Mag. Andrea Schrems, Diplom-Psychologin und Transformations-Coach nach Robert Betz
Seminarbeitrag: 220,- Euro (inkl. Obst & Snacks, exkl. Mittagessen - Mittagspause zur freien Verfügung)
Anmeldung: per E-Mail an andrea@selbstraum.at oder per SMS an 0677.63 21 29 13


"Lass deine Vergangenheit nicht deine Zukunft gestalten."

Das "innere Kind" ist eine Art Metapher für all die in der Kindheit erworbenen Prägungen und Glaubensmuster, die das Erwachsenendasein stark beeinflussen. In der frühen Kindheit gelernte negative Überzeugungen (wie "ich bin nicht wichtig", "ich darf nicht erfolgreich sein", "ich darf mich nicht zeigen", "ich bin nicht liebenswert" usw.) wirken oft langfristig und unbewusst als Erfolgs- bzw. Glücksverhinderer.

Die Beschäftigung mit deinem inneren Kind ist der Schlüssel zur Lösung der meisten Lebensthemen.

In diesem Seminar kommst du in Kontakt mit der Kraft, Freude, Kreativität und Weisheit deines inneren Kindes. Außerdem begegnest du deinem inneren Kind in all seinen Bedürfnissen und Verletzungen. Wir entdecken, welche Emotionen und Überzeugungen es mit sich trägt und wie diese unser erwachsenes Leben leiten. Wir wollen herausfinden, was es zur Heilung der alten Verletzungen benötigt. Die Arbeit mit dem inneren Kind trägt dazu bei, alte Wunden zu heilen, dein Selbstvertrauen zu stärken und immer mehr in dein volles Potenzial zu kommen.

Als Kind sind wir zu 100 % abhängig von erwachsenen Bezugspersonen, alleine wären wir nicht überlebensfähig. Daher ist das oberste Ziel (weil überlebensnotwendig!), Aufmerksamkeit und Zuwendung zu gewinnen. Als Kind sind wir im Hier und Jetzt, können uns ganz dem Augenblick hingeben und erleben die ganze Bandbreite der Gefühle, handeln intuitiv und verfügen noch über eine natürliche Herzverbindung und unendliche Lebensfreude. Doch wie oft hast du als Kind gehört, du solltest leise sein, anders sein, nicht so lästig sein, deine Wünsche, Träume und Hoffnungen seien lächerlich, naiv, unreif und unwichtig?

Die kontinuierliche Missachtung des spielfreudigen, wissbegierigen, lebensfrohen Kindes kann zu tiefer Frustration und Rückzug führen. Dabei haben wir nicht gemerkt, dass wir uns dadurch unbewusst auf die Seite der damaligen Erwachsenen gestellt und angefangen haben, uns selbst als lächerlich, nicht in Ordnung, nicht liebenswert und bedeutungslos zu empfinden. Dazu kommt, dass wir aufgrund der Abhängigkeitssituation als Kind verschiedene Situationen (wie eine kurze Trennung von einer wichtigen Bezugsperson, eine Versagenssituation etc.) als traumatisch oder sogar lebensbedrohlich empfinden, selbst wenn sie mitunter aus erwachsener Sicht "harmlos" sind. Innerlich sind wir unglücklich, wütend, traurig und leer, wir spüren uns nicht mehr. Wir wollen nicht mehr verletzt werden und entwickeln verschiedene Überlebens- und Verdrängungsmechanismen. Wenn du heute - als Erwachsener - eine liebevolle Beziehung zu deinem inneren Kind aufbaust, kannst du einen großen Schritt in der Entwicklung einer wirklich gefestigten, starken, unabhängigen Persönlichkeit machen. Positive, liebevolle Wertschätzung zum inneren Kind (und damit zu einem wesentlichen Anteil deiner selbst) macht es möglich, wirklich frei und von verdrängten emotionalen Altlasten geheilt zu werden.

SO WIE WIR UNS SELBST BEHANDELN, BEHANDELN DIE ANDEREN UNS

Dieser Kreislauf von Ursache und Wirkung wird bei der Arbeit mit dem inneren Kind sehr deutlich klar. Wer sich seine unbewussten alten Wunden bewusst macht und heilt, darf aufhören, das vergangene Erleben ins Erwachsenenleben mitzutragen, auf das Außen zu projizieren und somit immer wieder ähnliche Situationen in sein Leben zu ziehen.

Gerade in deinen Beziehungen zum Partner, zu Freunden, Familie oder Kollegen kommt der Einfluss des inneren Kindes stark zum Tragen. Alte Verletzungen ziehen immer wieder ähnliche Beziehungsdramen nach sich, die als Kind mit der damaligen Bezugsperson erlebt wurden. Arbeiten wir an der Heilung des inneren Kindes, so beginnen wir, selbstverantwortlich für unsere Bedürfnisse zu sorgen, anstatt diese weiterhin auf andere oder die Umwelt zu projizieren. Wir können jetzt unsere Vergangenheit NEU erschaffen und unserem inneren Kind die Liebe und Anerkennung schenken, die es verdient.

ES IST NIE ZU SPÄT FÜR EINE GLÜCKLICHE KINDHEIT.


Teilnehmer-Stimmen

Es war ein toller, interessanter Tag! Danke, danke, danke!
Ingrid
Man merkt, dass Andrea die Themen, die sie vermittelt, selber und aus voller Überzeugung lebt – und das macht einem Mut!
Melanie
Für alle, die sich selbst kennenlernen und für sich selbst einstehen wollen. Andrea bringt näher, was wirklich wichtig ist.
Bernhard
Es war viel Neues für mich dabei, und ich werde einiges in Zukunft umsetzen. Die Vortragende ist sehr natürlich und persönlich in Erscheinung getreten. Ich bin total begeistert vom Seminar und werde sicher noch weitere besuchen.
Marianne
Es war für mich ein Seminar, über das ich am Abend mit meinem Partner und unseren Freunden gesprochen habe. Es gab einige Punkte, die für mich eine Erklärung für Situationen im Alltag waren. Antworten auf offene Fragen und tolle Tipps, die ich mir mitnehmen konnte. Für mich war es ein guter Tag - die Gruppe, die Location und die Seminarleiterin, alles stimmig und sehr zum Weiterempfehlen.
Christine
Andrea macht ihre Sache sehr gut: Habe wieder interessante und schöne Anhaltspunkte erfahren dürfen, die man vielleicht schon öfter gehört hat, die aber wieder verschüttet waren - aber es war auch viel Neues und Interessantes dabei. Der Inhalt war gut aufgebaut und das Seminar ist mit Sicherheit weiter zu empfehlen.
Margit

Ich freue mich auf dich!

Newsletter abonnieren

Immer top informiert über aktuelle Seminartermine & mehr!

Menü schließen